Am Mittwoch, den 09. August 2017 um 06:17 Uhr wurde die FF-Hipping, gemeinsam mit den drei Feuerwehren Berg, Brandham und Eggenberg-Rixing mit dem Einsatzstichwort „Brand Wohnhaus“ alarmiert. Durch das rasche Handeln des Hausbesitzers, gemeinsam mit der Feuerwehr Brandham – welche ihr Feuerwehrhaus nur wenige Meter vom Einsatzort entfernt hat – konnte schlimmeres verhindert werden! Mit
Am Samstag, 15.07.2017 waren die Kameradinen der FF Hipping, gemeinsam mit einer Kameradin der FF Pfaffing damit beschäftigt, die rund 3.000 Gastgeschenke für das 6 Bezirke Feuerwehrjugendlager, dass von 20.-26. Juli 2017 in St. Georgen im Attergau stattfindet, zu verpacken. www.jugendlager2017.at
Am 10.07.2017 um 20:37 Uhr wurde die FF Hipping mittels Sirenenalarm alarmiert. Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten für den bevorstehenden Feuerwehr-Frühschoppen am 30.07.2017 war ein Großteil der Mannschaft bereits im Feuerwehrhaus. Durch die starken Unwetter wurde ein Fehlalarm der Sirene ausgelöst. Somit konnten die Arbeiten nach kurzer Zeit wieder fortgesetzt werden.   In diesem Sinne: Die Mannschaft
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 30.06.2017 wurden wir um 02:40 Uhr mittels Sirenenalarm zum Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in unserem Pflichtbereich, in die Ortschaft Eisenpalmsdorf, gerufen. Die FF Berg, welche als zuständige Feuerwehr als erste vor Ort war, stellte fest, dass es sich um einen Brand in einer – an das Landwirtschaftsgebäude
Am Donnerstag, 22.06.2017 wurde die FF Hipping mittels Sirenenalarm von der Landewarnzentrale zu einem Verkehrsunfall auf der Attergauer Landesstraße L540 im Bereich der Kreuzung Mühlreith alarmiert.   Eine Motorradlenkerin war mit einem PKW kollidiert und wurde dabei schwer verletzt. Beim Eintreffen am Einsatzort wurden die verletzten Personen bereits vom Roten Kreuz versorgt.   Eine Totalsperre

FULA Bronze bestanden

Am 05. Mai 2017 stellten sich Florian Kübler und Simon Cechner dem 44. Landesfeuerwehrfunkleistungsbewerb um das FULA  Bronze. Der Bewerb wird an der Landesfeuerwehrschule in Linz ausgetragen und besteht aus insgesamt 5 Stationen: Theoretische Fragen Praktische Kartenkunde Übermittlung von Nachrichten Funker im Einsatzfahrzeug Arbeit mit dem Alarmplan Alle fünf Stationen wurden von den Kameraden erfolgreich
Am 31.03.2017 fand die diesjährige Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hipping im Gasthaus Schmoller in Hipping statt. Es war an der Zeit Bilanz über das abgelaufene Jahr 2016  zu legen. Neben der sehr zahlreich erschienen Mannschaft, konnten folgende Ehrengäste begrüßt werden: Bürgermeister Ernst Pachler und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Jedinger Nach kurzen Begrüßungsworten des Kommandanten Christian Jedinger, folgten

Schitag am Hauser Kaibling

Am Samstag, den 14. Jänner 2017 war es wieder so weit, der alljährliche Schitag der FF Hipping am Hauser Kaibling fand statt. Um 7:00 Uhr wurde beim Feuerwehrhaus in Richtung Ennstal gestartet. Nach ca. 2 Stunden Fahrzeit ging der Pistenspaß los! Trotz regem Schneetreiben und eisiger Kälte war es ein toller Schitag mit vielen Pistenkilometern auf hervorragend
Am Nachmittag des 04. Jänner wurde der Lenker eines PKW auf der spiegelglatten Fahrbahn von einer Windböe im wahrsten Sinne des Wortes weggefegt.  Die Feuerwehr Hipping wurde über die Landeswarnzentrale zum Unfall alarmiert. Nur wenige Minuten nachdem die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt war, kam es zum nächsten Einsatz. Wenige Meter von der ersten Unfallstelle entfernt wurde der

Personensuche am Buchberg

Am zweiten Tag im neuem Jahr wurde die FF Hipping um 17:33 Uhr mittels Sirenenalarm mit dem Einsatzstichwort Personenrettung zu einer Personensuche nach Berg im Attergau alarmiert. Eine 40-Jährige Wienerin war bei einer Wanderung – am Buchberg – verschwunden. Fünf Feuerwehren mit 75 Mitgliedern, die Rettungshundebrigade des Roten Kreuzes und die Polizei waren an der Suche